Wasserablesung

Sehr geehrte Damen und Herren,

alle Wasserabnehmer/innen (Grundstückseigentümer) sollten in diesen Tagen die schriftliche Aufforderung zur Wasserzählerablesung erhalten haben bzw. erhalten. Wir dürfen Sie daher bitten, den Zählerstand Ihrer Wasseruhr (ggf. Gartenwasseruhr, Zisternenzähler etc.) abzulesen und bis spätestens 17. Dezember 2021 an die Stadt Höchstadt a. d. Aisch zu übermitteln. Telefonische Meldungen werden nicht angenommen.

Bitte lesen Sie nur das komplette 5-stellige Zählwerk (volle Kubikmeter ohne Nachkommastellen) des Wasserzählers ab. Bitte tragen Sie den aktuellen Zählerstand ein. Wie bereits in den Vorjahren wird eine Hochrechnung zum 31.12. vorgenommen. Wir weisen darauf hin, dass Zählerstände, die zum angegebenen Stichtag nicht bei der Stadt Höchstadt a. d. Aisch gemeldet worden sind, von der Stadtverwaltung lt. Satzung geschätzt werden. Bei einer Schätzung entstehende Differenzen bzw. Nachteile können erst im Folgejahr berichtigt werden. Für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis herzlichen Dank.

Mit diesem Formular können Sie uns die Wasserzählerablesung 2021 übermitteln.

Ihre Daten
Buchungszeichen aus dem Vordruck Wasserzählerablesung 2021.
für Grundstück / StraßeHsNr.
Zählerstand 5 stellig – komplettes Display; Gartenwasser etc. keine roten Nachkommastellen
Möglichkeit Anmerkungen
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden

Pflichtfelder sind mit * markiert

Datenschutzerklärung – Nutzung Ihrer Daten aus diesem Formular

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.