Panel öffnen/schließen

Senioren- und familienfreundliche Wanderwege Höchstadt a.d.Aisch

Der Arbeitskreis für Senioren- und familienfreundliche Wanderwege Höchstadt, hat insgesamt 7 Wanderwege mit Karte und Text erstellt.

  • Engelgarten – Entlang der Aisch - Engelgarten
  • Engelgarten - Lonnerstadt - Realschule - Wasserwerk - Engelgarten
  • Engelgarten - Lonnerstadt – Wachenrother Weg - Engelgarten
  • Anton Wölker Schule - Wohngebiet Häckersteig - Anton Wölker Schule
  • Engelgarten – ASV-Sportplatz - Engelgarten
  • Engelgarten - Gremsdorf (Aischbrücke) - ASV Sportplatz - Engelgarten
  • Engelgarten - Gremsdorf - Medbacher Kreisel - ASV Sportplatz - Engelgarten

Kontakt

Stadtmarketing Höchstadt a.d.Aisch und Tourismusbüro Karpfenland Aischgrund

Obere Brauhausgasse 3, 91315 Höchstadt a.d.Aisch
Thomas Oppelt
09131/626-158
E-Mail senden

Wanderwege

1. Engelgarten - Entlang der Aisch - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch 

Engelgarten – Entlang der Aisch - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                 Etwa 1,9 km (Alternative 1)

  • Gehzeit:                      < 1,0 Stunde (mit Rollatoren und Rollstühlen)  

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist am Eingang des Vitanas Senioren Centrum St. Anna. Wir verlassen das Senioren Centrum in Richtung Norden, gehen durch den Durchgang der alten Stadtmauer und biegen links ab Richtung Engelgarten. Wir gehen in westlicher Richtung durch den Engelgarten auf dem durchgängig asphaltierten Radweg (auch für Rollatoren und Rollstühle geeigneter Radweg).

Nach ca. 450m erreichen wir den Abzweig nach rechts Richtung Kaufland. Wenn wir diesen Abzweig nehmen (Alternative 2) und die Rothenburger Straße nach ca. 280m am Zebrastreifen überqueren stoßen wir auf den Wanderweg Nr. 4.  

Oder wir gehen geradeaus weiter (Alternative 1) immer entlang der Aisch die sich links des Radweges durch die Natur schlängelt.  Bänke im Engelgarten und entlang des Radweges laden zum verweilen und ausruhen ein. Nach ca. 500m stoßen wir auf einen Querweg. Wer möchte kann sich nach links wenden und weiter gehen, oder dort umkehren und auf gleichem Weg ca. 950m wieder zurück zum Vitanas Senioren Centrum gehen.

Download: Flyer mit Karte

2. Engelgarten - Lonnerstadt - Realschule - Wasserwerk - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch

Engelgarten - Lonnerstadt - Realschule - Wasserwerk - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                 Etwa 5,7 km

  • Gehzeit:                     1,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz am Engelgarten, wir gehen in westlicher Richtung auf dem Radweg immer entlang der Aisch bis wir nach ca. 900m einen Querweg erreichen. Dort biegen wir links ab und folgen dem Weg ca. 900m durch die Wiesen bis wir auf die Rothenburgerstrasse stoßen. Diese überqueren wir halb links und gehen links weiter auf dem Radweg Richtung Lonnerstadt. Nach ca. 350m biegen wir dann rechts ab in eine Asphaltstraße und folgen dieser ca. 450m (leichter Anstieg). Nachdem wir die Häuser rechter Hand hinter uns gelassen haben, macht die Straße eine scharfe Linkskurve. Wir gehen geradeaus weiter auf einen Feldweg von wo man eine schöne Aussicht auf den Aischgrund und Höchstadt hat. Wir folgen diesem Feldweg, biegen am Ende rechts ab und gehen wieder Richtung Straße abwärts. Am Ende des Feldweges links abbiegen und auf dem Radweg ca. 700m immer geradeaus. Vor der Realschule links abbiegen und auf der Asphaltstraße mit leichtem Anstieg ca. 650m bis zu einer Kreuzung gehen. Dort rechts abbiegen und dem Verlauf der Straße folgen, bis wir nach ca. 700m auf Höhe des Kauflandes einen Zebrastreifen erreichen. Den überqueren wir und gehen auf dem Radweg in südlicher Richtung ca. 300m weiter, nach links abbiegen und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Download: Flyer mit Karte

3. Engelgarten - Lonnerstadt – Wachenrother Weg - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch

Engelgarten - Lonnerstadt – Wachenrother Weg - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                 Etwa 6,7 km

  • Gehzeit:                     1,5 - 2,0 Stunden

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz am Engelgarten, wir gehen in westlicher Richtung auf dem Radweg immer entlang der Aisch bis wir nach ca. 900m einen Querweg erreichen. Dort biegen wir links ab und folgen dem Weg ca. 900m durch die Wiesen bis wir auf die Rothenburgerstrasse stoßen. Diese überqueren wir halb links und gehen links weiter auf dem Radweg Richtung Lonnerstadt. Nach ca. 350m biegen wir dann rechts ab in eine Asphaltstraße und folgen dieser ca. 450m (leichter Anstieg). Nachdem wir die Häuser rechter Hand hinter uns gelassen haben, macht die Straße eine scharfe Linkskurve der wir folgen und ca. 1,4 km geradeaus weitergehen bis wir auf einen Querweg kreuzen. Wir halten uns rechts und folgen dem Verlauf der Straße geradeaus weiter, bis wir nach ca. 2100m auf Höhe des Kauflandes einen Zebrastreifen erreichen. Den überqueren wir und gehen auf dem Radweg in südlicher Richtung ca. 300m weiter, nach links abbiegen und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Download: Flyer mit Karte

4. Anton Wölker Schule - Wohngebiet Häckersteig - Anton Wölker Schule

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch

Anton Wölker Schule - Wohngebiet Häckersteig - Anton Wölker Schule

  •  Parkmöglichkeiten: Parkplatz an der Grundschule

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                 Etwa 1,3 km

  • Gehzeit:                      0,5 Stunden

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz  an der Grundschule. Von dort gehen wir Richtung Kaufland. Am Fußgängerüberweg an den Glascontainern wenden wir uns nach links, überqueren die Straße und gehen den breiten Fußweg am angrenzenden Wohngebiet bis Einmündung Häckersteig. Dort nach rechts abbiegen und sofort wieder links auf einem Radweg am Graben entlang bis zur Kreuzung Krasnogorsker Strasse. Dem Fußweg folgen, die Jenaer Straße überqueren und weiter bis zum Oswaldweg. Nach links abbiegen und auf dem Bürgersteig entlang bis zu einer Hecke. Wieder links abbiegen in einen schmalen Fußweg und bis zur Einmündung Hildegundisweg gehen. Dabei erreichen wir linker Hand eine Holzbrücke die auf einen Spielplatz führt (Die Übergänge sind geschottert und mit Randsteinen abgegrenzt). Dem Hildgundisweg folgen wir rechtshaltend bis zu der Stelle an der  ein Fußweg links abzweigt. Am Ende des Fußweges nach rechts wenden und auf dem Fußweg wieder geradeaus zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung. 

Download: Flyer mit Karte

5. Engelgarten – ASV-Sportplatz - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch

Engelgarten – ASV-Sportplatz - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine  ! Bei Hochwasser evtl. nicht
                                           oder nur teilweise begehbar!

  • Weglänge:                 ca. 2,3 km; betonierter bzw. geteerter
                                          Weg (Pflaster alte Aischbrücke), fast eben

  • Gehzeit:                    < 1,0 Stunde (mit Rollatoren und Rollstühlen)  

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz am Engelgarten. Wir halten uns rechts von der Stadtmauer (14./15.Jhdt.), gehen nach ca. 230 m durch die Torbogen unten am Schloss (1*) vorbei, passieren Fischkästen und die Wehranlage in der Aisch und queren anschließend den Hof der Stadtmühle (2*). Nach ca. 250 m gehen wir rechts über die alte Aischbrücke (3*), queren nach einem kurzen Anstieg eine geteerte Wiesenzufahrt und folgen leicht abwärts dem Weg der links unter der „neuen“ Aischbrücke hindurch auf die Parkplatzstraße führt. Diese geht nach ca. 200 m in einen Betonweg über. Nach weiteren ca. 250 m nehmen wir die Abzweigung links (Weg A) zum Fußsteg über die Aisch (140 m). Von hier biegen wir nach ca. 100 m links ab, dem Weg A folgend entlang am ASV Sportplatz. Nach 320 m bei der ASV Gaststätte (4*) halten wir uns ganz links auf dem Fußweg, vorbei am Springbrunnen und Bänken zur Brückenstraße (120 m). Diese stark befahrene Straße! überqueren wir (links steht eine Ruhebank), und gehen über den Hof der Stadtmühle am Schloss  vorbei zurück zum Parkplatz Engelgarten.

Download: Flyer mit Karte


         *

  1. Schloss: Nach Nordosten offene dreiflügelige Anlage über unregelmäßigem Grundriss um einen Brunnenhof, hohe Stützmauern, Südflügel im Kern 13. Jahrhundert, der westlich anschließende Flügel 14./15. Jahrhundert, Ostflügel mit Portal und Erkern um 1580, Angleichung der einzelnen Bauteil und Barockisierung 1713–1715 nach Plänen von Johann Dientzenhofer.

  2. Stadtmühle: Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Eckpilastern und Gurtgesims, Mansarddach, bezeichnet „1775“.

  3. Gewölbte Sandsteinbrücke mit sieben Rundbögen und oberstromseitig keilförmig verstärkten Brückenpfeilern, massiv gemauerte Brüstung mit kleinen Entwässerungsöffnungen, im Kern 14. Jahrhundert, Ausbau zwischen 1620 und 1644, sowie 18. Jahrhundert. Figur des heiligen Nepomuk um 175.
  4. Gaststätte ASV. Tel. 09193/1200 Öffnungszeiten Di. bis Sa. 16:00 bis 22:00 Uhr.  Sonn-. und Feiertage. 11:00 bis 14:00 Uhr, 16:00 bis 22:00 Uhr.

 

 

6. Engelgarten - Gremsdorf (Aischbrücke) - ASV Sportplatz - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch und Gremsdorf

Engelgarten - Gremsdorf (Aischbrücke) - ASV Sportplatz - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                  ca. 6,3 km betonierter oder geteerter Weg
                                           (Pflaster Aischbrücke), eben
                                         ! Bei Hochwasser evtl. nicht oder nur teilweise begehbar!

  • Gehzeit:                      ca. 1 Stunden 50 Minuten (mit Ergänzung** 2 Stunden) 

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz am Engelgarten, wir halten uns rechts von der Stadtmauer (14.15.Jhdt.) gehen nach ca. 230 m durch die Torbogen unten am Schloss (1*) vorbei, passieren Fischkästen und die Wehranlage in der Aisch und queren anschließend den Hof der Stadtmühle (2*).

Nach ca. 250 m gehen wir rechts über die alte Aischbrücke (3*), queren nach einem kurzen Anstieg eine geteerte Wiesenzufahrt und folgen geradeaus leicht abwärts dem Weg der links unter der „neuen“ Aischbrücke hindurch auf die Parkplatzstraße führt.

Diese geht nach ca. 200 m in einen Betonweg über. Diesem folgend nehmen wir nach 1,3 km die 90° Abzweigung nach rechts (Markierungspfosten rot-weiß-rot) und nach weiteren 100 m nach links und gehen entlang der Bundesstraße (Radweg Forchheim) nach Gremsdorf (1,8 km ab Parkplatz). 
 

In Gremsdorf haben wir folgende drei alternative Gehmöglichkeiten:

  1. (Grün und Blau gekennzeichnet) Am Ortseingang folgen wir 200 m der Hauptstraße (rechts Gasthof Göb *8), biegen dann links in den Mühlenweg der uns zur Litz’schen Mühle mit Stauwehr führt. Vorbei am schönen Kinderspielplatz zweigt links ein geteerter Weg ab, auf dem wir hinunter zur Aisch und dem Heim des Fischereivereins Gremsdorf gelangen.

  2. Wir folgen nach 150 m dem Mühlenweg rechts bis zur Einmündung Mühlenweg/Brückenstraße, gehen 50 m geradeaus der Brückenstraße entlang und biegen dann nach links zur Aisch ab. (Straße „Am Wageck“).

  3. (Rot gekennzeichnet) Ergänzung (ca. 700m mehr, 7 km insgesamt); Geteerter Weg eben Wir überqueren am Ortseingang Gremsdorf die Hauptstraße, gehen weiter auf dem Fuß- und Radweg Richtung Forchheim wo wir nach 300 m die Bechhofer Straße überqueren und laufen bis zur Eustachius Kugler Straße (rechts ca. 100 m Cafe Barmherzige Brüder 6*). Hier biegen wir links ab, queren nach 150 m die Hauptstraße (sehr stark befahren!!!), gehen 50m nach links, dann rechts am Gasthof Scheubel (7*) die Brückenstraße entlang nach 80m scharf links und nach 70m rechts zur Aisch (Straße „Am Wageck“).

Vor der Aischbrücke finden wir links Bänke beim Fischereiverein Gremsdorf, die mit Blick auf die vorbeifließende Aisch zum Picknick einladen. Wir passieren die Aischbrücke und biegen 200 m nach der Brücke (Markierungspfosten rot-weiß-rot) links in den geteerten Weg B ein.
 
Nach knapp 800 m liegt rechter Hand die Gaststätte Aischblick (5*). Wir biegen dem Weg B folgend links ab, nach weiteren 150 m biegen wir rechts ab und folgen geradeaus dem Weg B und dann - vorbei am ASV Sportplatz- dem Weg A.
 
Nach 1.3 km bei der ASV Gaststätte (4*) halten wir uns ganz links auf dem Fußweg, vorbei am Springbrunnen und Bänken zur Brückenstraße (120 m). Diese stark befahrene Straße! überqueren wir (links steht eine Ruhebank), und gehen über den Hof der Stadtmühle am Schloss vorbei zurück zum Parkplatz Engelgarten.

Download: Flyer mit Karte

 

* Erläuterungen zu den Wanderwegen Nr. 6 Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten

  1. Schloss: Nach Nordosten offene dreiflügelige Anlage über unregelmäßigem Grundriss um einen Brunnenhof, hohe Stützmauern, Südflügel im Kern 13. Jahrhundert, der westlich anschließende Flügel 14./15. Jahrhundert, Ostflügel mit Portal und Erkern um 1580, Angleichung der einzelnen Bauteil und Barockisierung 1713–1715 nach Plänen von Johannn Dientzenhofer.

  2. Stadtmühle: Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Eckpilastern und Gurtgesims, Mansarddach, bezeichnet „1775“.

  3. Gewölbte Sandsteinbrücke mit sieben Rundbögen und oberstromseitig keilförmig verstärkten Brückenpfeilern, massiv gemauerte Brüstung mit kleinen Entwässerungsöffnungen, im Kern 14. Jahrhundert, Ausbau zwischen 1620 und 1644, sowie 18. Jahrhundert. Figur des heiligen Nepomuk um 175.

  4. Gaststätte ASV. Tel. 09193/1200 Öffnungszeiten Di. bis Sa. 16:00 bis 22:00 Uhr.  Sonn-. und Feiertage. 11:00 bis 14:00 Uhr, 16:00 bis 22:00 Uhr.
  5. Gaststätte Aischblick. Telefon: 09193/698090 Öffnungszeiten: Täglich ab 11.00 Uhr, warme Küche ab 11.30 Uhr Montag und Mittwoch 14.30 bis 17.30 Uhr, Dienstag ab 14.30 Uhr geschlossen.

     
  6. Cafe Barmherzige Brüder Gremsdorf, Auskunft ggf. 09193/627- 0 (Zentrale), Cafeteria 627-340  Öffnungszeiten Mo – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr, Sa und So 14.00 -17.00 Uh.

  7. Landgasthof Scheubel, Hauptstraße 1, Gremsdorf Telefon 09193 / 63980  Mo – Fr.:  6.30 Uhr - 22.00 Uhr  Sa: 7.00 Uhr - 22.00 Uhr So:7.30 Uhr - 21.00 Uhr.
  8. Hotel-Gasthof Göb, Hauptstraße 14 91350 Gremsdorf Telefon: +49 9193 8245 Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 09:00 - 14:00 Uhr und 16:30 Uhr - open end Sonntags: 09:00 - 14:30 Uhr und nach Vereinbarung.
7. Engelgarten - Gremsdorf - Medbacher Kreisel - ASV Sportplatz - Engelgarten

Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch und Gremsdorf

Engelgarten - Gremsdorf - Medbacher Kreisel - ASV Sportplatz - Engelgarten

  • Parkmöglichkeiten: Parkplatz am Engelgarten

  • Wegmarkierung:      Keine

  • Weglänge:                 ca. 9,6 km geteerter Weg (Pflaster Aischbrücke
                                          Höchstadt) oder Betonweg, eben. Variante** am
                                          Hundeübungsplatz ca. 800 m befestigter Feldweg
                                        ! Bei Hochwasser evtl. nicht oder nur teilweise begehbar !

  • Gehzeit:                      ca. 2 Stunden 30 Minuten  

 

Tourenbeschreibung:

Start der Tour ist der Parkplatz am Engelgarten, wir halten uns rechts von der Stadtmauer (14.15.Jhdt.) gehen nach ca. 230 m durch die Torbogen unten am Schloss (1*) vorbei, passieren Fischkästen und die Wehranlage in der Aisch und queren anschließend den Hof der Stadtmühle (2*).
 
Nach ca. 250 m gehen wir rechts über die alte Aischbrücke (3*), queren nach einem kurzen Anstieg eine geteerte Wiesenzufahrt und folgen geradeaus leicht abwärts dem Weg der links unter der „neuen“ Aischbrücke hindurch auf die Parkplatzstraße führt.
 
Diese geht nach ca. 200 m in einen Betonweg über. Diesem folgend nehmen wir nach 1,3 km die 90° Abzweigung nach rechts (Markierungspfosten rot-weiß-rot) und nach weiteren 100 m nach links und gehen entlang der Bundesstraße (Radweg Forchheim) nach Gremsdorf (1,8 km ab Parkplatz). 
 
Wir überqueren am Ortseingang Gremsdorf die Hauptstraße, gehen weiter auf dem Fuß- und Radweg Richtung Forchheim wo wir nach 300 m die Bechhofer Straße überqueren und kommen zur Eustachius Kugler Straße (rechts ca. 100 m Cafe Barmherzige Brüder (6*)). 
 
Dem Fuß- und Radweg weiter folgend, queren wir nach 200 m die Staatsstraße ST 2240. Nach 750m gelangen wir an die Ampel an der B 470 (vor dem Gewerbegebiet). Hier überqueren wir die B 470. Der Fuß- und Radweg führt uns geradeaus nach 1 km zum Kreisel an der Medbacher Mühle.
 
Dort halten wir uns links und gehen auf dem Fuß- und Radweg bis zur Straße „Im Lekkerland“. An dieser Kreuzung biegen wir links in die Straße „Am Wageck“ ein. Diese verlassen wir nach 470 m und biegen rechts (Markierungspfosten rot-weiß-rot) in den geteerten Weg B ab.  
Wander- und Freizeitwege in Höchstadt an der Aisch und Gremsdorf AK Senioren- und Familienfreundliche Wanderwege
Wanderweg Nr 7_31102016.docx  Stand 31.10.2016
Alternative über den „Hundeübungsplatz“ (ca. 800m Schotterstraße, eben). Nach ca. 350 m biegen wir vor der Kläranlage links in den befestigten Feldweg ein und halten uns nach weiteren 350m rechts. Wir gehen am Hundeübungsplatz vorbei zur Straße „Am Wageck“ (Markierungspfosten rot-weiß-rot). Dort halten wir uns links und biegen nach 150 m rechts in den geteerten Weg B ein.
 
Nach knapp 800 m liegt rechter Hand die Gaststätte Aischblick (5*). Wir biegen dem Weg B folgend links ab, nach weiteren 150 m biegen wir rechts ab und folgen geradeaus dem Weg B und dann  - vorbei am ASV Sportplatz- dem Weg A. Nach 1.3 km bei der ASV Gaststätte (4*) halten wir uns ganz links auf dem Fußweg, vorbei am Springbrunnen und Bänken zur Brückenstraße (120 m). Diese stark befahrene Straße! überqueren wir (links steht eine Ruhebank), und gehen über den Hof der Stadtmühle am Schloss vorbei zurück zum Parkplatz Engelgarten.

Download: Flyer mit Karte

* Erläuterungen zu den Wanderwegen Nr. 7 Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten

  1. Schloss: Nach Nordosten offene dreiflügelige Anlage über unregelmäßigem Grundriss um einen Brunnenhof, hohe Stützmauern, Südflügel im Kern 13. Jahrhundert, der westlich anschließende Flügel 14./15. Jahrhundert, Ostflügel mit Portal und Erkern um 1580, Angleichung der einzelnen Bauteil und Barockisierung 1713–1715 nach Plänen von Johannn Dientzenhofer.

  2. Stadtmühle: Zweigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Eckpilastern und Gurtgesims, Mansarddach, bezeichnet „1775“.

  3. Gewölbte Sandsteinbrücke mit sieben Rundbögen und oberstromseitig keilförmig verstärkten Brückenpfeilern, massiv gemauerte Brüstung mit kleinen Entwässerungsöffnungen, im Kern 14. Jahrhundert, Ausbau zwischen 1620 und 1644, sowie 18. Jahrhundert. Figur des heiligen Nepomuk um 175.

  4. Gaststätte ASV. Tel. 09193/1200 Öffnungszeiten Di. bis Sa. 16:00 bis 22:00 Uhr.  Sonn-. und Feiertage. 11:00 bis 14:00 Uhr, 16:00 bis 22:00 Uhr.
  5. Gaststätte Aischblick. Telefon: 09193/698090 Öffnungszeiten: Täglich ab 11.00 Uhr, warme Küche ab 11.30 Uhr Montag und Mittwoch 14.30 bis 17.30 Uhr, Dienstag ab 14.30 Uhr geschlossen.

     
  6. Cafe Barmherzige Brüder Gremsdorf, Auskunft ggf. 09193/627- 0 (Zentrale), Cafeteria 627-340  Öffnungszeiten Mo – Fr. 9.00 – 17.00 Uhr, Sa und So 14.00 -17.00 Uh.

  7. Landgasthof Scheubel, Hauptstraße 1, Gremsdorf Telefon 09193 / 63980  Mo – Fr.:  6.30 Uhr - 22.00 Uhr  Sa: 7.00 Uhr - 22.00 Uhr So:7.30 Uhr - 21.00 Uhr.
  8. Hotel-Gasthof Göb, Hauptstraße 14 91350 Gremsdorf Telefon: +49 9193 8245 Öffnungszeiten Montag bis Samstag: 09:00 - 14:00 Uhr und 16:30 Uhr - open end Sonntags: 09:00 - 14:30 Uhr und nach Vereinbarung.