Aisch-Park-Center

Seit Oktober 2018 hat in Höchstadt a.d.Aisch das Aisch-Parkcenter seine Pforten geöffnet -mit über 21.000 m² eines der größten Fachmarktzentren in Bayern

Kunden aus Höchstadt und der Region können hier ein umfassendes Angebot von 27 Einzelhändlern und Dienstleistern nutzen - alles unter einem Dach:

DEHNER, REWE, H&M, expert, Woolworth, Netto, dm, New Yorker, Depo, Deichmann, Jeans Fritz, K+K Schuhcenter, Apollo sowie ein 700 m² großes Fachgeschäft für Spielwaren, dazu ein internationales gastronomisches Angebot.

Das neue Fachmarktzentrum punktet mit modernster Umwelttechnik, der REWE-Markt beispielsweise ist als Green Building zertifiziert. Große überdachte Eingangsbereiche und über 700 extrabreite Parkplätze sorgen für einen komfortablen Einkauf.

Das Aisch-Park-Center liegt in unmittelbarer Nähe der A3 Nürnberg-Würzburg und an der Bundesstraße B470. Direkt zur Eröffnung wurde auch eine neue Anbindung an den ÖPNV realisiert, sodass das Fachmarktzentrum für die über 200.000 Menschen im Einzugsbereich bestens erreichbar ist. Durch einen Shuttle Bus wird das Aisch-Park-Center in Zukunft zudem direkt an die Höchstadter Innenstadt angebunden sein. Denn hier locken weitere Einzelhändler und Dienstleister mit individuellem Angebot und Service, sodass die Stadt zu einem großen Gesamtkaufhaus wird.

Mit dem neuen Aisch-Park-Center sind in Höchstadt über 300 neue Arbeitsplätze entstanden. Das Gemeinsachaftsprojekt der Zauritz Gruppe und KLAPPAN Gruppe aus Bamberg mit einem Investitionsvolumen von 50 Mio € wurde in etwa 15 Monaten Bauzeit feritg gestellt.

Nähere Informationen zum Aisch-Park-Center finden sie unter www.Aisch-Park-Center.de

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.