Liebe Gäste, das Freibad ist saisonbedingt geschlossen.

Wir bedanken uns für Ihre Treue und freuen uns wieder auf Ihren Besuch in der Saison 2022!

Sollen Sie Wertsachen einschließen wollen, bitten wir Sie, ein eigenes Vorhängeschloss mitzubringen.

Wir bitten unsere Besucher, folgende Punkte zu beachten:

► Freibad bei Inzidenz über 100 geschlossen!
Freibad bei Inzidenz von 35 bis 100 geöffnet mit Termin  u n d  Negativtest!
Freibad bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 35 geöffnet mit Termin  o h n e
     Negativtest! Die Freigabe hierzu wird zeitnah durch die Gesundheitsbehörde erteilt!

Badegäste können direkt vorbeikommen und den Termin sofort wahrnehmen oder  unter Telefon 09193-2895 einen Termin für den aktuellen Tag vereinbaren!

Wir bitten die Badegäste bei einer Inzidenz zwischen 35 und 100 unaufgefordert einen Negativtest vorzuweisen. Dieser entfällt, wenn sie vollständig geimpft oder genesen sind (Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit).

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Negativtest, Geimpft, Genesen, Namen und sicherer Erreichbarkeit einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zu führen; dies kann ggf. längere Wartezeiten im Kassenbereich verursachen.

Bitte bereiten Sie Ihre Unterlagen zu Hause vor, um Wartezeiten zu vermeiden. Die Datenliste Informationspflicht Corona können Sie vorab hier erhalten!

Wir behalten uns das Recht vor, Personen den Eintritt zu verwehren, die den Kontaktbogen nicht ordnungsgemäß ausgefüllt abgeben.

Testung

Bei Inzidenzzahlen zwischen 35 und 100 ist ein negatives Testergebnis vom Besucher vorzulegen. Dabei dürfen nur zugelassene Produkte angewendet werden, die definierte Standards erfüllen (siehe die Informationen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte, BfArM).

Eine Testung kann durch nachfolgende Testmethoden durchgeführt werden:

- Aktueller PCR-Test in lokalen Testzentren, bei niedergelassenen Ärzten

- Antigen-Schnelltest (lokale Testzenten, Apotheken, Teststellen, betriebliche Testungen) nicht
  älter als 24 Stunden

- Antigen-Schnelltest (Selbsttest) zur Eigenanwendung (bitte selbst mitbringen, wird nicht
  im Bad zur Verfügung gestellt
) vor Ort unter Aufsicht des Betreibers

Bei positivem Ergebnis darf das Freibad nicht besucht werden und es besteht mit der Mitteilung des positiven Ergebnisses eine Absonderungspflicht (Isolation). Die betreffende Person muss sich beim Gesundheitsamt melden, welches dann über das weitere Vorgehen informiert. Gemäß § 8 Abs. 1 Nr. 1 IfSG besteht eine Meldepflicht der feststellenden Person hinsichtlich des positiven Testergebnisses an das zuständige Gesundheitsamt.

Wer gilt als vollständig Geimpfter?

In Bayern und auch deutschlandweit gilt: Ab dem 15. Tag nach der letzten nötigen Impfung gegen Corona (mit einem oder mehreren der vom Paul-Ehrlich-Institut genannten Impfstoffe) gilt man als vollständig geimpft, solange man keine Corona-Symptome zeigt und keine aktuelle Infektion nachgewiesen wurde.

Wer gilt als Genesener?

Auch hier muss die durchgestandene Infektion mit Corona nachweisbar sein. Hier gilt in Bayern laut der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der Nachweis eines Tests nach PCR-Verfahren, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist. Laut bayerischem Gesundheitministerium zählt auch eine Bescheinigung des Gesundheitsamtes, mit der die Isolation bei einer Corona-Infektion angeordnet wurde.

Achtung!

Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen sowie Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere ist der Zutritt zum Freibad untersagt.

Den genauen Textlaut des Rahmenkonzepts zur Wiedereröffnung von Kureinrichtungen zur Verabreichung ortsgebundener Heilmittel, Freibädern sowie Wellnesseinrichtungen in Thermen und Hotels finden Sie hier

Weitere Hinweise:

  • Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.
  • Die Abstandsgebote und Kontaktbeschränkungen der jeweils gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind auch auf dem Freibadgelände einzuhalten.

Maskenpflicht:

  • Diese gilt für alle Sanitärbereiche (WC-Anlagen), im Kassenbereich, den Umkleiden und am Kiosk sowie immer dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann (Schals, Handtücher etc. sind nicht erlaubt).
  • Gäste ab dem 15. Geburtstag haben eine FFP2-Maske zu tragen, Mitarbeiter sowie weitere Dienstleister eine medizinische Gesichtsmaske im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen.
  • Kinder und Jugendliche  zwischen  dem  sechsten  und  15. Geburtstag  müssen eine  Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung ist zulässig, solange es zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen  mit  Hörbehinderung  oder  aus  sonstigen  zwingenden  Gründen  erforderlich ist.
  • Von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sind nur ausgenommen: Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist.
  • Die Glaubhaftmachung erfolgt bei gesundheitlichen Gründen insbesondere durch eine ärztliche Bescheinigung, die die fachlich-medizinische Beurteilung des Krankheitsbildes (Diagnose), den lateinischen Namen oder die Klassifizierung der Erkrankung nach ICD 10 sowie den Grund, warum sich hieraus eine Befreiung der Tragepflicht ergibt, enthält.

  • Duschen im Eingangsbereich sind nutzbar, ebenso Mutter-Kind-Raum mit Dusche im Kinderbereich.
  • Im Moment ist leider kein Wellenbetrieb möglich.
  • Die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Badegäste ist auf eine Person je 20 m² Fläche beschränkt (maximal 1.500 Personen), so dass es in diesem Jahr ggf. zu Einlass-Stopps kommen kann.

Verhalten in den Becken

  • Vorgabe der Schwimmrichtung im Schwimmerbecken, Queren der Bahnen ist untersagt.

Sprungbecken

  • Es darf sich immer nur eine Person auf der jeweiligen Sprunganlage befinden
  • Das Becken ist sofort wieder zu verlassen, jeweils nach links vom 3-Meter-Brett und nach rechts vom 1-Meter-Brett
  • Das Sitzen am Beckenrand ist nicht erlaubt
  • Auf Abstand beim Anstellen ist zu achten

Rutsche

  • Es dürfen maximal 2 Personen rutschen
  • Der Rutschenauslauf ist sofort danach wieder zu verlassen
  • Auf Abstand beim Anstellen ist auch hier zu achten
  • Die Anzahl der zulässigen Badegäste in den einzelnen Becken ist nach aktueller Lage begrenzt, den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.
  • Grundsätzliche Einhaltung des Abstandsgebotes von mindestens 1,5 Metern in allen Bereichen

Saisonkarten

berechtigen nicht zum Eintritt bei Erreichung der maximalen Personengrenze von 1.500. Der Erwerb einer Saisonkarte erfolgt auf eigenes Risiko (d. h. keine Rückerstattung bei evtl. Schließung).

Kontaktdatenermittlung

Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zu führen; dies kann ggf. zu längeren Wartezeiten im Kassenbereich führen.

HINWEIS

Die hier aufgeführten Auflagen können sich jederzeit kurzfristig ändern und sind evtl. nicht vollständig aufgeführt.

Kiosk mit Auflagen zur Infektionsminderung geöffnet!

Öffnungszeiten und Eintrittspreise siehe unten (+)

Informationspflicht Datenerhebung

Wir sind verpflichtet, zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter für alle Besucher eine Datenerhebung zu dokumentieren, um eine schnelle Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus (Corona) zu gewährleisten.

Die Kontaktdaten werden für die Dauer von ca. drei Wochen nach dem letzten Kontakt ausschließlich zum Zwecke des Infektionsschutzes aufbewahrt und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorgelegt. Spätestens einen Monat nach dem letzten Kontakt werden die Daten gelöscht. Die Daten sind vor unberechtigtem Einblick und Zugriff geschützt. Insbesondere dürfen Badegäste nicht die Daten anderer Personen einsehen können. Eine offen zugängliche Liste, in die sich nacheinander die Besucher selbst eintragen, ist nicht zulässig.

Deshalb wird im Wellenfreibad jedem Besucher eine Liste ausgehändigt, in der Name, Adresse, Tel.-Nr., Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Bades anzugeben ist.

Gerne können Sie diese Liste auch nachstehend herunterladen, ausdrucken und bereits vorausgefüllt bei Ihrem Besuch mitbringen:

Datenliste Informationspflicht Corona

Neues Kassensystem

Im Freibad wurde ein neues Kassensystem installiert. Deshalb bitten wir Sie, evtl. noch vorhandene Wertmünzen zum Umtausch bei Ihrem nächsten Besuch mitzubringen. Wir weisen dringend darauf hin, keine Münzen mehr in den jetzt vorhandenen Kassenschlitz zu werfen. Der alte Münzeinwurf wurde durch diesen ersetzt. Durch den Einwurf von Münzen kommt es immer wieder zu Beschädigungen und Störungen.

Achtung, wichtige Information zum Erwerb von Saisonkarten

Bei der Saisonkarte handelt es sich um eine personenbezogene Karte mit Bild, die nicht auf eine andere Person übertragbar ist. Missbrauch führt zum Einzug der Karte.

Bei Verlust ist eine Gebühr von 10,00 € zu entrichten.

Sollten Sie eine Familien-Saisonkarte erwerben, ist von jedem Familienmitglied ein Foto erforderlich, da für jedes berechtigte Familienmitglied ein Ausweis angefertigt werden muss.
Fotos müssen Sie nicht mitbringen, diese werden direkt vor Ort für Sie gefertigt.

Kurse im Freibad

  Wassergymnastik-Kurse (Anmeldung erforderlich):

  • Dienstag von 19.00 - 19.45 Uhr Aqua-Fit v. 15.06. - 03.08.2021
    8 x, Kosten: 20,00 € zuzüglich Eintritt - leider ausgebucht (Warteliste)!
  • Donnerstag von 9.30 - 10.30 Uhr Aqua-Jogging v. 17.06. - 05.08.2021
    8 x, Kosten: 26,60 € zuzüglich Eintritt
  • Donnerstag von 19.00 - 19.45 Uhr Aqua-Jogging v. 17.06. - 05.08.2021
    8 x, Kosten: 20,00 € - leider ausgebucht (Warteliste)!
  • Freitag von 9.30 - 10.15 Uhr Senioren-Wassergymnastik v. 18.06. - 06.08.2021
    8 x, Kosten: 20,00 €

Bei schlechtem Wetter wird die Kursstunde angehängt. Bitte - wenn vorhanden - eigenen Jogging-Gürtel mitbringen!

Für alle Kurse existiert eine Warteliste.

Anmeldungen über die Stadtverwaltung, Tel. 09193 626134, E-Mail: margot.moenius@hoechstadt.de

Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Wellenfreibad

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.